Guten Tag ! Wir freuen uns dass Sie unsere Webseite besuchen !

 

Kurz über uns:

Der Verein für haptische gestaltbildung Österreich hat das Ziel die entwicklungsfördernde Methode "Arbeit am Tonfeld®" so vielen Menschen als möglich vorzustellen und Ihnen die Welt der Haptik verständlich zu machen.

 

Wir laden alle Eltern, PädagogInnen, ErzieherInnen, TherapeutInnen, AntropologInnen, und generell  Menschen die sich für Entwicklung und Bewußseinsbildung  interessieren sehr herzlich zu  unseren Informationsabenden, Vernetzungstreffen, Vorträgen, Seminaren und Filmreihen ein.

Von Anbeginn cooperieren wir mit dem Österr. Institut für Haptische Gestaltbildung , dort finden alle Ausbildungslehrgänge, Supervisionen, Seminare und Eigenerfahrungen statt.

 

Wir danken Prof. Heinz Deuser für sein Lebenswerk

- der Erforschung der Haptik

Eine immer wirksame Ressource ist in unserem Leben die Bewegung, in der wir uns äußern, uns zukommen und (wieder) unser Verhältnis gewinnen zu dem, was uns begegnet. Dies wird besonders anschaulich in der Haptik. In ihr orientieren wir uns in den Nahsinnen und lassen uns ein in unsere Welt, die hier durch das Tonfeld präsentiert ist. Der Handlungsdialog der Hände wird zu einem Beziehungsdialog, in dem wir lernen, uns zu uns selbst zu verstehen.

                        Prof. Heinz Deuser - Erfinder der Methode Arbeit am Tonfeld

                                    


Der operative Vorstand unseres Vereins

Denise Narick, Obfrau

Mag. Sonja Rappold: Kultur- und Sozialanthropologin

Mag. Andrea Hiller: Kultur- und Sozialanthropologin, Kulturvernetzerin